A-Wurf

Unser A-Wurf kam leider per Kaiserschnitt am 17.06.2016 zur Welt! Es sind 4 putzmuntere Rüden und eine quirlige Hündin. Ein Rüde hat es leider nicht geschafft.

 

Alle Welpen haben ein tolles Zuhause gefunden!

 

 

Nachdem die Presswehen einsetzten und sich kein Welpe blicken ließ, sind wir direkt los zur Klinik. Der erste Welpe lag quer und somit mussten die Welpen per Kaiserschnitt geholt werden. Der Welpe der quer lag, um dessen Leben kämpften die Tierärzte noch, leider vergeblich. Der kleine Pied Rüde, den wir Aiko tauften, bleibt in unseren Herzen fest verankert. RIP kleiner Mann! Komm gut über die Regenbogenbrücke!

Auch wenn wir einen Welpen verloren haben und traurig darüber sind, freuen wir uns gleichzeitig das Debby und die anderen 5 Welpen den Kaiserschnitt so gut verkraftet haben. Debby kümmert sich sehr instinkt sicher um ihre Kleinen. Im folgenden Stellen wir die Welpen einzeln vor.

Leider ist Debby nach 14 Tagen an einer Bauchhöhlenentzündung gestorben. Die Welpen werden mit der Flasche großgezogen und werden betreut vom restlichen Rudel. Besonders von unserem Notbully Wotan!       

                                                                


Das ist der Papa - Aj (Asbach zur Liebenburg)

Aj wohnt nahe der tschechischen Grenze und wir sind zu ihm ca. 700km gefahren. Vor der Läufigkeit besuchten wir Aj und seine zweibeinige Familie. Wir wurden sehr herzlich aufgenommen und konnten uns Aj und seine Unterlagen in Ruhe anschauen. Der Kontakt war immer sehr freundlich und als es dann soweit war, und wir nach langer Fahrt auch unser Essen planten, wurde für uns spontan gegrillt. Es war ein kleiner Kurzurlaub bei Aj und wir haben die schönen Teichlandschaften in der Nähe mit Debby genossen. Ich kann mich nur herzlich bei seiner zweibeinigen Familie für die freundliche Aufnahme und Bewirtung bedanken! Vorallem das sie uns einen so kerngesunden Buben zur Verfügung gestellt haben, der sogar im Sport erfolgreich ist! Auch wenn für einige Aj etwas aus dem Standard fällt, sind wir stolz darauf ihn als Vater unser Welpen zu haben.



Hier sind alle einmal zusehen. Debby wacht über ihre Kleinen die in Ruhe schlafen.

Links liegt Artax. Er ist schneeweiß und hat jediglich um beide Augen einen Monokel. Wir nennen ihn schon Panda ;) Rechts neben Artax liegt Ace. Er hat alle vier Pfoten leicht weiß und hat eine dunkle Maske. Neben ihn oben mit dem weißen Kragen liegt die einzige Hündin namens Alice. Sie hat auch noch an beiden Vorderbeinen weiße Socken. Unter ihr liegt unser Altair. Er hat eine schöne dunkle Maske. Rechts von ihm liegt Arok. Er hat einen kreisrunden Fleck an der Rute und am Auge sieht der Fleck so aus wie eine Träne. Ein Ohr und seine Schulter haben auch noch einen Fleck.


Unser Aiko spielt sicher mit seiner Mama Debby im Hundehimmel. Er wacht mit ihr über seine Geschwister.

(Redfawn-Pied Rüde)


Artax war und ist unser kräftigster Welpe in diesem Wurf. Wie man auch auf den Bildern erkennt ist er ein stämmiger Rüde mit jetzt schon sehr guter Bemuskulung. Er ist ein kleiner Bär durch und durch, der viel knuddeln möchte und am liebsten den ganzen Tag isst. Da Artax jetzt schon sehr groß ist wird er wohl nach seinem Papa Aj kommen. Es hat lang gedauert bis wir jemand Vernünftigen für Ihn gefunden haben. Artax wird demnächst sein Frauchen glücklich machen mit gemeinsamen Knuddelstunden und langen Spaziergängen. Wir wünschen den beiden dabei viel Freude und alles Gute!

Update vom Welpentreffen am 30.04.2017

Artax ist ein freundlicher Rüde der aber auch weiß was er will. Er hat die größte "Bumsebirne" und zeigt eine schöne Atmung und einen guten Körperbau.


Arok ist der cleverste und quirligste Welpe aus dem Wurf. Es stand schnell fest das dieser kleine Mann Hundeeltern mit Erfahrung braucht, die ihm Grenzen setzen. Seine beiden neuen Bullyeltern haben Erfahrung und Arok, der nun "Gizmo" gerufen wird, darf mit seinem neuen Papa den Fußballverein aufmischen. Dort kann er den lieben langen Tag mit rennen und abends mit Frauchen auf dem Sofa kuscheln. Wir wünschen Arok das er nie gefoult wird und lange mit den beiden Bullyeltern glücklich ist!

Arok war kurzfristig verhindert am 30.04.2017 wo unser Welpentreffen stattfand. Ihn werde ich so nochmal besuchen und dann neue Bilder hochladen.

Ace war am Anfang unser Sorgenkind. Nicht nur das er sehr leicht im Vergleich zu seinen Geschwistern auf die Welt kam, nein, nach Debbys Tod nahm er nur sehr schlecht die Flasche an. Mit einigen Tipps und Tricks konnten wir ihn doch dazu animieren etwas zu sich zu nehmen. Auch wenn er bis heute seinen Geschwister vom Körpervolumen immer noch nicht das Wasser reichen kann, ist er dennoch sehr gut gelungen und holt langsam auf. Ace, jetzt "Watson" gerufen, wird in Zukunft eine Familie in unserer Nähe glücklich machen, die sich sehnlichst schon länger einen Hund wünschen. Wir wünschen unserem kleinen A-C-E-Saft mit seiner Familie alles erdenklich Gute !

Update vom Welpentreffen am 30.04.2017

Ace ist nun der größte der Bande. Ein sehr freundlicher ausgeglichener Rüde mit derzeitigen schönem Körperbau und guter Atmung.


Altair hat so manchen das Herz gestohlen. Wir hatten zig Anfragen für ihn und selber waren wir auch hin und weg von diesem bezaubernden Rüden. Aber für uns kam kein Rüde zu diesem Zeitpunkt infrage und somit wird er demnächst ein ganzes Sportzentrum aufmischen. So wie es sich gehört wird er dann als Rufname "Spartacus" oder "Sparti" heißen. Auf jedenfall wird er alle mit seinen Charme schnell für sich gewinnen. Wir wünschen Altair mit seinem neuen Frauchen gute Trainingsstunden bis ins hohe Alter!

Update vom Welpentreffen am 30.04.2017

Altair ist ein ruhiger und freundlicher Zeitgenosse. Auch er er hat einen schönen gutbemuskelten Körperbau und ein sehr gute Atmung.


Als die Tierärztin uns nachdem Kaiserschnitt die Welpen brachte und sagte es gäbe nur eine Hündin, wurde sofort gefragt welche es denn sei, denn es stand von Anfang an fest das aus dieser Verpaarung eine Hündin bei uns bleibt. Farblich ist sie in den "Boxertopf" gefallen und charakterlich ist sie genauso quirlig wie ihre Mutter. Eine schlanke, sportliche Hündin, die hoffentlich eines Tages in die Fußstapfen ihrer Mutter tritt und uns auch einen tollen Wurf schenkt.

Update vom Welpentreffen am 30.04.2017

Alice ist im Vergleich zu ihren Brüdern sehr zierlich. Sie zeigt ebenfalls wie ihre Brüder eine gute Atmung und einen tollen Körperbau.




Im neuen Zuhause!

Einige unserer Welpen haben wir bereits im neuen Heim besucht. Uns liegt viel daran im engen Kontakt zu bleiben um Fragen die anfallen zu klären und bei eventuellen Krankheitsthemen oder Erziehungsmaßnahmen zu helfen. Dafür eigens haben wir eine Gruppe per Handy eingerichtet in der nicht nur Sorgen und Nöte mitgeteilt werden können, sondern hauptsächlich auch Bilder und lustige Ereignisse ausgetauscht werden. Unter anderem war das "Zahnen-Thema" sehr unterhaltsam ;)

Wir haben für den 30.04.2017 ein Welpentreffen geplant! Interessenten können gerne auch teilnehmen. Alles weiter bezüglich Uhrzeit und Ablauf wird noch bekannt gegeben!